NATURHEILKUNDE

Was die Naturheilkunde alles sein kann

  • Die Kunde über die natürlichen Mittel, die zur Heilung führen.
  • Die Kunde über den natürlichen Heilzustand.
  • Die Kunde der natürlichen Zusammenhänge der Heil(ungs)ebenen bzw. der Ebenen des Heil-Seins.
  • Die Gesamtheit der menschlichen Kenntnisse und Fähigkeiten über die Heilung von Krankheiten.

Meine Philosophie

Ich sehe meine Arbeit als Heilpraktikerin nicht nur darin, für unterschiedliche Erkrankungen die passenden Mittel oder Praktiken zu kennen. Vielmehr ist meine Arbeitsweise zu einem großen Teil auch als Gesundheitsberatung zu verstehen. Es ist mir ein Anliegen Wege und Methoden aufzuzeigen, die es einem selbst ermöglichen die Gesundheit, vor allem dauerhaft, zu verändern. Das ist bspw. möglich indem man versteht wie es überhaupt zu dem Krankheitsbild kommt. Auf körperlicher, geistig-mentaler und seelisch-emotionaler Ebene. Hilfe zur Selbsthilfe sozusagen. Darüber hinaus gibt es aber auch noch den Bereich, in dem diese drei Ebenen in Interaktion treten. Der Bereich, indem die Vermischung stattfindet. Das Leben, so wie es sich uns zeigt. Ich habe die Ebene des Lebens hier als vierten Punkt kurz beschrieben, weil sich die Naturheilkunde ja mit klinischen Befunden befasst. Möchte aber darauf hinweisen, dass es es sich oftmals um Prozesse der Veränderung handelt, die ich als LEBENSIMPULSE sehe und dort beschreibe. Ich greife bei meiner Arbeit ausschließlich auf vegane Präparate und Produkte zurück.

Meine Schwerpunkte der Naturheilkunde

1. Körperliche Heilungsebene Körperliche Erscheinungen und Krankheiten wie chronische Erkrankungen aller Art, chronische Entzündungen, Allergien, Rheuma, Gicht, Diabetes mellitus, Buthochdruck, Schlaganfall, Herzinfarkt, Autoimmune Erkrankungen, Tumore, Verdauungsstörungen, Schmerzpatienten, Schlafstörungen, Burnout, Übergewicht, Untergewicht etc.

  • Umgang mit dem Körper
  • vegetarisch / rein pflanzliche Ernährungsberatung im Sinne des Säure-Basen-Haushaltes, der zellulären Sättigung und der maximalen Lebensenergie.
  • Entgiftung, Schwermetallausleitung
  • Darmsanierung, Leber-Gallenblasen-Reinigung, Nierenstärkung
  • Yoga mit dem Fokus auf die körperliche Bewegung.
2. Geistig-Mentale Heilungsebene Mentale Erscheinungen wie Hyperaktivität, nervöse mentale Zustände, das Bedürfnis zur Ruhe kommen zu wollen etc.

  • Umgang mit dem Thema Denken – Gedanken – Gedankenkontrolle
  • Mindset, die Einstellung: Glaubenssätze finden und verändern
  • Achtsamkeitstraining
  • Yoga mit Fokus auf Achtsamkeit und mentale Entspannung, ebenso Yoga Nidra und Meditation.
3. Seelisch-Emotionale Heilungsebene Psychische Erscheinungen wie Hypersensibilität, Depression, Angst- und Panikstörungen, Neigung zu Gefühlsausbrüchen etc.

  • Umgang mit Gefühlen und Emotionen
  • Umgang mit dem Thema Fühlen und Hypersensibiliät
  • Energiearbeit: Reiki, White Time Healing Energy, Magnified Healing
  • Yoga mit dem Fokus auf die Energie und den Atem. Meditation zur Erweckung der Intuition und als Zugang zur Herzensstimme.
4. Die Ebene des Lebens Wenn sich mehrere oder alle Ebenen gleichzeitig bemerkbar machen. Das Leben zeigt sich als schwieriger Lebensabschnitt, ausweglose Situation, Lebenskrise, Mid-Life-Crisis, mit wiederkehrenden Lebensthemen, Baustellen an alle Ecken und Enden, Lebensdramen, fehlende Sinnhaftigkeit etc.

  • Kombiniert die passenden Ansätze der 1.-3. Heilungsebene
  • Umgang mit Lebenskrisen und deren Potentiale erkennen
  • Selbstreflektion, Analyse der eigenen Biografie
  • Yoga mit dem Fokus auf den ganzen Menschen.
  • Inner Dance

Den richtigen Ansatz finden

Aus dem Wissen über die Heilungsebenen, deren Zusammenwirken und den entsprechenden Mitteln, Methoden und Techniken heraus ergibt es sich, dass meine Arbeitsweise vielseitig und auch vielschichtig ist. Sie umfasst die körperliche, geistig-mentale und seelisch-emotionale Ebene genauso wie den Bereich der Lebensgestaltung. Ich bin in allen diesen Bereiche meine Schritte gegangen und gehe sie natürlich noch immer. Meine Arbeit setzt grundsätzlich aber immer bei deinem persönlichen, individuellen Anliegen an. Naturheilkunde unterscheidet sich meiner Meinung nach von dem klassischen schulmedzinischen Ansatz, Gesundheit als Abwesenheit von Symptomen zu beschreiben. Wobei die Symptome entweder mit Medikamenten beseitigt oder operativ entfernt werden sollen. Kein Symptom mehr da, also ist man gesund. Es gibt da diesen schönen Vergleich, der immer wieder gerne für die Beschreibung dieser Vorangehensweise herangezogen wird. Wenn im Auto das Lämpchen für einen Ölwechsel leuchtet, dann muss man nur einfach das Kabel zum Lämpchen durchtrennen und schon leuchtet es nicht mehr. Symptom beseitigt, dem Auto fehlt nichts mehr. Das missliche dabei ist nur, dass das Öl aber noch immer gewechselt werden muss. Und das wird sich früher oder später bemerkbar machen. Im schlimmsten Fall hat das Auto dann vielleicht schon schwerere Schäden durch den fehlenden Ölwechsel von sich getragen. Wirkliche Naturheilkunde betrachtet nicht das Lämpchen, sondern erkennt das Signal, wechselt das Öl und kümmert sich um die eventuellen Schäden.

DAS LEBEN DER ZUKUNFT GESTALTET SICH GANZHEITLICH

Ich sehe den Menschen in seiner Ganzheit, weil Gesundheit die Balance von Körper, Geist und Seele ist. 

Hier findest du eine Übersicht über mein gesamtes Angebot im Raum für Yoga und Gesundheit.

ARTIKEL ZUM THEMA NATURHEILKUNDE

Was heißt es übersäuert zu sein und was kann ich dagegen tun?

Viele Krankheitssymptome können durch richtg durchgeführtes Detox und Basenfasten von ganz alleine wieder gehen.

weiter zum Artikel…