YOGA

Yoga ist einfach toll!

Es macht nicht nur Spaß die Yogahaltungen zu üben, sondern kann eine tiefgreifende Wirkung und Veränderung auf den Körper, den Geist und die Seele haben. Yoga hat mein Leben auf so viele Arten bereichert, dass ich mich jede Tag aufs Neue darauf freue. Yoga beginnt damit, sich die Zeit dafür zu nehmen.

Übe einmal in der Woche und dein Körper wird sich verändern.
Übe zweimal in der Woche und dein Geist wird sich verändern.
Übe täglich und dein Leben wird sich verändern.

B.K.S. Iyengar

Durch Yoga kommen wir wieder zurück in unseren Körper.

Wir bewegen uns in einer achtsamen Art und Weise durch eine Abfolge von Haltungen hindurch. Dadurch wird nicht nur der Körper kraftvoll und geschmeidig, sondern auch gesund.

Durch das achtsame Üben entziehen wir uns auch dem Prozess des Denkens. Wir beobachten unsere Gedanken. Wir beobachten und fühlen, was wir in diesem Moment machen und wie wir es machen. Lernen dabei den inneren Stimmen zu lauschen, uns zurückzuziehen bis wir in der Stille ankommen. Lassen die Atmung den Körper mit Leichtigkeit bewegen.

„Yoga is not about doing the poses…
It’s about undoing what’s in the way of the poses.“

Leslie Kaminoff

Yoga ist, die Balance der Gegensätze zu finden 

Yoga ist nicht nur liegen, dehnen und entspannen, wie viele Menschen immer wieder denken.

Während des Fließens durch die Haltungen suchen wir die Balance der Gegensätze.
* Anstrengung und Entspannung.
* Überforderung und Unterforderung.
* Zu viel und zu wenig.
* Stabilität und Leichtigkeit.
* Steifheit und Schlaffheit.

Diese Balance möchten nicht nur im Körper, sondern auch in unserem Nervensystem herstellen. Balance der linken und rechten Körperhälfte genauso wie die Balance der linken und rechten Gehirnhälfte.

Das geschieht durch einen fortwährenden gleichmäßigen und ruhigen Atemfluss. Die immer währende Wahrnehmung des Atems und die Anpassung der Bewegung an die Atmung sind ein essentieller Teil des Yoga. Die Atmung zeigt uns immer unsere persönliche Grenze innerhalb des Übens an und führt jede Bewegung an.

Der Körper wird in jede erdenkliche Richtung seiner Möglichkeiten bewegt, darf alle seine Fähigkeiten nutzen und gleichzeitig ist jedes Körperteil beteiligt. Dadurch wird vorhandenen körperlichen Einschränkungen entgegengesteuert und Dysbalancen ausgeglichen.

Das Potential des Yoga ist unerschöpflich 

Neben den körperlichen Übungen gibt es auch zahlreiche Lehren und Texte, die sich mit dem Verständnis von der Struktur des Menschen und mit dem Mensch-Sein an sich befassen. Yoga bietet ein breites Spektum an Inspiration und neuen Impulsen für das Leben.

Yoga möchte uns dabei helfen, wieder zu uns zurück zu kommen. In unseren Körper, um uns selbst zu fühlen. Um uns selbst und das Leben mit allen Sinnen zu erleben. Und dabei ganz allmählich zu dem werden, was wir sind. Das Bewusstsein, das hinter allem ist.

Manchmal denke ich Yoga hat etwas magisches.
Und ganz bestimmt hat es das auch.

ARTIKEL ZUM THEMA YOGA

DER YOGAWEG

Yoga sein – statt Yoga machen
So verbindest du dich mit allem was wirklich wichtig ist im Leben.

Erfahre mehr über den Yogaweg…

DAS SELBST ERKENNEN

Wandere durch die Hüllen, unter denen dein wahres Selbst verborgen ist.

Erfahre mehr über die Koshas…

So kannst du durch deine Chakras zu innerer Freiheit finden

Eine kleine und einfache Übersicht der Chakras mit ihren Emotionales Themen.

weiter zum Artikel..